Homematic Hausautomatisierung

Themen:

Steuerung Zirkulationspumpe

Ausgangssituation:  Aufgrund der längeren Warmwasser-Versorgungsleitung in das Bad im Obergeschoss war es notwendig eine Zirkulationsleitung einzusetzen. Die zugehörige Pumpe sollte aus energetischen Gründen nicht 24 Stunden durchlaufen, aber trotzdem den Komfort mit sich bringen.

Anforderung: Steuerung der Zirkulationspumpe zu festen Zeiten (werktags und zur Vermeidung von Legionellen) und bei Bedarf (zwischendurch und Wochenende/Urlaub)

Umsetzung: Die Zirkulationspumpe ist über eine Homematic Funksteckdose mit dem Stromnetz verbunden.  Auf der Homematic Zentrale CCU2 wurden zwei Programme hinterlegt, welche die Pumpe werktags zu der üblichen Aufstehzeit sowie einmal abends für 10 Minuten in Betrieb nimmt. Weiterhin wurde im Flur im Obergeschoss ein Homematic Funkwandtaster installiert, welcher auf einem der beiden Tastmöglichkeiten (oben oder unten) ein Programm auslöst, dass die Pumpe für 5 Minuten in Betrieb nimmt.

Fazit: Die Installation bzw. die Einstellungen haben sich im täglichen Gebrauch als sehr praktisch erwiesen. Im Alltag bekommt der erste „Duscher“ morgens zur gewohnten Zeit warmes Wasser, zwischendurch kann die Pumpe auf dem Weg zum Bad aktiviert und somit der gleiche Komfort erzielt werden. Die Vorbeugung vor Legionellen ist durch die feste Zeitprogrammierung gesichert und es wird Energie in Form von Strom und Wärmeverlusten eingespart.

TIPP:
(1) Der Funkwandtaster hat Standard 55er Maße und passt optimal in den Gira Rahmen der S55 Serie.

Einbindung Sonos

Ausgangssituation: Beim Betreten des Badezimmers soll automatisch das Radio über eine SONOS Box aktiviert werden. Nach einer bestimmten Dauer soll sich die Box deaktivieren.

Anforderung: Einbindung eines Bewegungsmelders und Steuerung der SONOS Komponenten per Homematic

Umsetzung: Der Homematic Bewegungsmelder prüft in bestimmten Intervallen Bewegungen im Badezimmer. Homematic ist nicht in der Lage direkt mit der SONOS API zu kommunizieren. Hierzu ist es notwendig einen Webserver (Apache2) zu betreiben, der via PHP Skript die SONOS API aufrufen kann. Die Homematic CCU2 ist leider zu schwach um einen Webserver zu betreiben, daher muss hierfür ein kleiner Rasperry Mini Server herhalten.  Der Aufruf des Skriptes auf dem Webserver erfolgt über ein Shellskript, das auf der CCU2 abgelegt ist. Als letztes muss noch die cuxd Zusatzsoftware auf der CCU2 installiert werden. Durch sie ist es möglich den Standard Anlernweg von Homematic zu umgehen und zusätzliche Geräte zu simulieren. Wir verwenden für die Steuerung der SONOS Gruppen einen Aufputz Schaltaktor Taster und tragen als Befehle bei kurzem und langem Tastendruck den Aufruf des Shellskriptes mit entsprechenden Parametern aus. Die Befehlskette läuft dann wie folgt ab:

  1. Schaltaktor ruft Shellskript auf CCU2 mit Parametern auf
  2. Shellskript ruft WebURL auf dem Rasperry mit Parametern auf
  3. Webskript ruft SONOS API mit Parametern auf

Links:

Fazit: Sehr hoher Aufwand für eine kleine Anforderung, da SONOS nicht direkt über Homematic angesprochen werden kann. Durch die Installation des cuxd Daemon Zusatztools auf der CCU2 sowie den neu aufgebauten Webserver eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten auch Produkte aus anderen Serien zu verwenden.

Tipps / Tricks

(1) Schaltung über eine gewissen Zeitdauer (in Arbeit)

Ein Gedanke zu „Homematic Hausautomatisierung“

Kommentare sind geschlossen.