Gewerke

Tiefbauer

Die Tiefbauarbeiten für Haus, Garage sowie Baustraße wurden bei Baubeginn durch die Fa. Bähre aus Lehrte durchgeführt. Vor jeder Maßnahme gab es einen Abstimmungstermin mit dem zuständigen Bauleiter der Firma. Wir haben ebenfalls die Abwasserleitungen vom Haus zum Übergabeschacht sowie die Regenwasserleitung zu einem erstellten Sickerschacht legen lassen. Alle Arbeiten wurden zu unserer Zufriedenheit zeitnah durchgeführt, die Maßnahmen sauber dokumentiert.

Maurer

Maurermeister Werner Meier aus Celle war mit 1-2 Mitarbeitern die meiste Zeit auf unserer Baustelle. Bei Wind und Wetter wurde von Oktober bis März „gemauert“ bzw. Fundament, Bodenplatte sowie Decke erstellt. Großes Lob an die Erreichbarkeit von Herrn Meier, viele Dinge konnten  schnell und unkompliziert geregelt bzw. abgestimmt werden.

Zimmerei

Von den Mitarbeiter der Zimmerei Leitenberger aus Eschede haben wir während der Bauphase gar keinen zu Gesicht bekommen. Sie waren ab und zu mal da um Teilbereiche wie z.B. das Ständerwerk im OG herzustellen. Bis auf ein Missverständnis bei der OG Decke bezüglich der Möglichkeit eines späteren Einbaus einer Raumspartreppe, bei dem der Chef höchstpersönlich zur Klärung vorbei kam, gab es hier keine Probleme.

Dachdecker

Den Dachstuhl bzw. die Eindeckung und Montage der Regenrinnen übernahm die Fa. Holzbau Burgwedel. Respekt an den Mitarbeiter, der bei dickstem Regen seinen Richtspruch vorgetragen hat! Ein paar Schönheitskorrekturen gab es während der Bauphase bzw. nach der Übergabe zu erledigen, welche allerdings ohne Probleme korrigiert wurden. Auch hier konnte man teils direkt mit dem Chef Herrn Ervenich kommunizieren und so „auf kurzem Dienstweg“ Dinge klären.

Trockenbauer

Als Trockenbauer war Victor Figuerdo aus Garbsen seitens Nurda engagiert. In seiner lockeren portugiesischen Art konnte er all unsere Trockenbau Wünsche erfüllen, machte uns sogar auf fehlende Elektroleitungen aufmerksam, bevor er Platten an der Decke befestigte, so dass wir noch schnell reagieren und dem Elektriker Bescheid geben konnten. Seine Mitarbeiter fühlten sich teilweise schon sehr heimisch bei uns im Haus. 😉

Putzer

Die Putzer wurden ebenfalls nicht von uns gesehen. Der Großteil aller Wände ist gerade und mit einer schön glatten Oberfläche  in Q2 oder vielleicht sogar besserer Qualität  verputzt worden.

Elektriker

Für die Elektrik in unserem Nurda Haus war die Fa. VD Elektrik aus Uetze zuständig. In zwei Vorgesprächen  mit dem Elektromeister wurde die Planung der Installationen und Extrawünsche durchgeführt, die Arbeiten verliefen ohne größere Probleme. Während der Malerarbeiten ließ ein Fehlstrom einer Steckdose ständig die Sicherung herausfliegen, innerhalb von einer Stunde war ein Mitarbeiter vor Ort um den Fehler zu beheben.

Sanitär

Auch im Bereich Sanitär hatten wir uns frühzeitig mit Herrn Rummler von der Fa. Rummler & Teichert aus Uetze getroffen um unsere Bemusterung und weitere Optionen zu besprechen. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben. Die Installationsarbeiten verliefen ohne Probleme, Einweisung in die Anlagen und kleine Nacharbeiten durch den Kundendienst der Firma wurden kurzfristig und zu unserer Zufriedenheit durchgeführt. Im Bereich Ertragsmessung der Solarthermie über WLAN sammelten alle Beteiligten neue Erkenntnisse. 🙂

Fliesenleger

Erstberatung durch den Firmeninhaber Herrn Lübbe von Fliesen Lübbe aus Celle, während der Bauphase zog unser zuständiger Fliesenleger für 4 Wochen bei uns ein. 🙂 Zugegeben: Es waren auch ein paar qm Fliesen zu zu verlegen. Hier ist die gute Kommunikation zu loben, da wir in viele Entscheidungen – manchmal auch etwas kurzfristig – mit einbezogen wurden.

Tischler (Fenster/Türen)

Lieferung und Montage der Fenster und Türen wurden durch die Fa. Othmer aus Sarstedt durchgeführt. Die Beratung führte Herr Othmer persönlich vor Ort durch und  wir bemusterten Haustür, Innentüren sowie Fenster. Bei der Bestellung bzw. Ausführung gab es leider zwei Probleme: Rolladenfarbe aufgrund von kurzfristigen Änderungen falsch bestellt / Ausführung der Sprossen in der Wohnzimmertür unsauber. In beiden Fällen zeigte sich Herr Othmer kulant und wir akzeptieren eine Gutschrift für die Rolläden und die Türelemente wurden ausgetauscht.

Maler

Unser Malermeister Carsten Schreier aus Celle  hatte bereits für Nurda den Aussenanstrich der Holzverkleidung erledigt. Die Entscheidung fiel nach mehreren Beratungsgesprächen für ihn. Eine gute Entscheidung! Die Qualität der Arbeiten sieht sehr ordentlich aus. Ein wesentlicher Vorteil war die Flexibilität, da man sich mit den anderen Gewerken schon des öfteren koordinieren musste. Ebenfalls von Vorteil war die Zusammenarbeit mit Nurda als es um die „schiefe“ Treppenhauswand ging. Hier konnte Nurda direkt die Ausbesserungen in Form von Spachtelarbeiten „auf dem kurzen Dienstweg“ beauftragen.

Bauleiter

Zu guter Letzt kommt das Fazit zu unserem Bauleiter: insgesamt sind wir zufrieden mit der Leistung, Koordination sowie Erreichbarkeit. Wir bekamen immer alle von uns verlangten Informationen geliefert. Auch wenn zeitlich öfters mal etwas umgeplant werden musste… man muss einfach realisieren, dass es sich um einen Bau eines Hauses mit diversen beteiligten Gewerken handelt, die für sich eigenständig arbeiten und koordiniert werden müssen.  Problem- / Fragestellungen wurden sachlich vor, während und auch nach der Bauphase geklärt und  man konnte ihn gefühlt nie aus der Fassung bringen. 🙂