Fenster und Unterspannbahn

Vorweg: das Wetter ist echt mies! Großes Lob daher an unsere fleissigen Handwerker, die teilweise sogar bei Dauerregen an unserem Haus weiterarbeiten. In den letzten Tagen waren Maurer, Tischler und Dachdecker zeitgleich vor Ort um das Ziel einer geschlossenen Gebäudehülle bis Weihnachten zu erreichen.

Das Resultat seht ihr anhand der Bildergalerie. Im Erdgeschoß sind alle Fenster und Türen eingebaut. Im Obergeschoß soll es Dienstag weitergehen, da seitens der Maurer noch weiter verblendet werden muss. Die Dachdecker haben am Donnerstag und Freitag die Unterspannbahn sowie die Querverlattung auf dem Dach angebracht, so dass wir der Trockenheit im Inneren einen großen Schritt näher gekommen sind.

Achja… das Fenster im Gästebad ist als Klarglaß und nicht satiniert (satiniert = nicht duchgucken) geliefert bzw. eingebaut worden. Nicht aufregen… wird Montag direkt geklärt!