Telefon, Fliesen & Maler

Seit gestern können wir analog telefonieren, der Techniker der Telekom hat den Hausanschluss geschaltet und seine TAE Dose montiert. Nun kann htp den Anschluss übernehmen und hoffentlich pünktlich zum Einzug VDSL schalten.

Ansonsten steht das Arbeitszimmer voll mit Fliesen und Material vom Fliesenleger, Malermeister Schreier hat im Wohnbereich schon das Vlies an der Decke angebracht sowie einen Raum im OG gestrichen.

Heute Morgen kurze Abstimmung mit Fliesenleger und Maler. Gerade bei den Fliesen haben wir doch noch die ein oder andere Kleinigkeit optimiert. Im Bereich Trockenbau müssen noch ein paar Dinge nachgebessert werden, so dass der Maler im Obergeschoss die Räume durchstreichen kann. Es gibt also weiterhin viel zu tun. Heute Nachmittag fällt höchstwahrscheinlich die Entscheidung für die Vergabe der Pflasterarbeiten Einfahrt.

Es geht voran

Ich freue mich immer noch wie ein kleines Kind, wenn ich das neue Garagentor per Knopfdruck öffnen darf. Hoffentlich hält das noch lange an. 🙂

Heute morgen war mal wieder ein Termin mit unserem Nurda Bauleiter angesetzt. Wir sind alle Zimmer durchgegangen und konnten so Fragen zu allen Bereichen loswerden. Seit gestern besitzen wir eine Dachbodentreppe. Da diese leider nicht genau an ihrem gewünschten Platz sitzt, wird vom Bauleiter überprüft, ob hier noch korrigiert werden kann. Schön wäre es, da wir sie extra dicht an die Wand geplant hatten um neben der Leiter noch bequem vorbei gehen zu können.

Ansonsten sind die Trockenbauer heute fertig geworden und ab morgen startet Fliesen Lübbe mit den Vorbereitungsarbeiten.