Positive Zwischenbilanz

Bauen mit Nurda
Bauen mit Nurda

Das sonnige Wetter am 2. Weihnachtstag wurde vom Bauherr genutzt um dem Bau einen kleinen Besuch abzustatten und in Ruhe das Haus sowie die ausgeführten Bauarbeiten bei Tageslicht anzuschauen. Wir können eine positive Zwischenbilanz ziehen. Es gab mit unserem Bauträger Nurda sowie den eingesetzten Gewerken  bis dato keine größeren Probleme und die Umsetzung sieht sehr gut aus. Lässt hoffen, dass auch in den kommenden Wochen alles nach unseren Wünschen realisiert wird. Wenn das Wetter dann auch noch ein wenig mithilft, steht dem Einzug im Mai 2015 nichts mehr im Wege.

Nachwirkungen von Regen und Orkan?

Am Sonntag waren wir auf dem Bau um nach dem vielen Regen und Orkanböen den Zustand des Hauses zu begutachten. Wir hatten uns schon Horror-Szenarien ausgemalt, die sich jedoch in keiner Weise bestätigten. Die Unterspannbahn hat gehalten und im OG ist es trocken geblieben. Auch die großen Pfützen im EG sind zum größten Teil verschwunden bzw. verdunstet. Erleichterung! Es ist schon ein schönes Gefühl durch die Haustür das neue Heim zu betreten, wir hoffen nur, dass die Tür die noch anstehenden Bauarbeiten ohne Blessuren übersteht…

Panorama im OG mit fast dichtem Dach
Panorama im OG mit fast dichtem Dach

Das als nicht satiniert gelieferte Fenster im Gästebad kann doch so bleiben. Es ist so hoch angebracht (Oberlicht), dass von aussen keiner reinschauen kann und das Licht kann man im Raum gut gebrauchen. 🙂